reflections

Es ist so weit, die Thea Sisters und der Drachencode


Endlich ist es da, das Buch. Ging doch schneller, als erwartet.


Meine Tochter hat sich so gefreut, dass ich es abends gleich vorlesen musste. Das Buch ist ein bisschen länger, wir haben bei Weitem nicht alles geschafft, aber das, was wir bisher gelesen haben war echt toll. Man wird ganz langsam in die Geschichte eingeführt, die Charaktere werden erklärt und die Wörter sind oft kindgerecht verändert. Bei gedämmtem Licht hindert vor allem das Gelb ein bisschen beim Lesen, tagsüber kann man es aber gut erkennen.




Im Buch gibt es auch Stellen mit einer Lupe. Da müssen die Kinder selber ran und ein bisschen suchen oder überlegen, je nachdem, was bei der Lupe dabei steht. Das erinnert mich ein bisschen an Komissar Kugelblitz von früher

 

 

 

Vielen, vielen Dank Rowohlt Verlag für dieses tolle Buch, wir werden es auf jeden Fall zu Ende lesen.

 

 

http://teststuben.blogspot.de/2014/05/es-ist-so-weit-die-thea-sisters-und-der.html

24.5.14 19:33

Letzte Einträge: Produkttest Ritter Sport Sommergenuss Erdbeer Vanille-Waffel, Albelli Fotobuch mit 120 Seiten, Caffè Latesso of Switzerland, Bübchen Sensitive Sonnenlotion , Jacobs Latte Macchiato ready to drink , L'Oreal Indefectible Nagellack

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung